Willkommen im interkulturellen buddhistischen Zentrum im Haus der Religionen

 

Informationen zum buddhistischen Zentrum im Haus der Religionen

Unser nächster Anlass


DONNERSTAG 27.02.2020 19:30

Vorbereitung auf den Moment des Todes - Vortrag von Drupon Khenpo Namgyal

Öffentlicher Vortrag – Eintritt auf Spendenbasis www.rigpedorje.ch/veranstaltungen, Drupön Khenpo Lodrö Namgyal schloss das 9-jährige Studium der buddhistischen Philosophie an der Nalanda Universität des XVI. Karmapa in Rumtek, Sikkim, mit dem Titel eines Khenpo (Acharya) ab und lehrte dort anschließend zwei Jahre lang. Unter der Leitung von Khenpo Tsultrim Gyamtso Rinpoche nahm er danach an einem traditionellen Drei-Jahres-Rückzug in Pullahari bei Kathmandu in Nepal teil und wurde anschließend zum Retreatmeister (Drupön) ernannt.

Rigpe Dorje Schweiz wurde 1994 gemäss dem Wunsch des Tibetischen Meisters Jamgon Kongtrul Rinpoche gegründet.

Organisation und Kontakt: Georg Streit (Präsident) Tel: 079 50 76 200


FREITAG 28. Februar 2020 19:00 – 21:00

Every day is a good day Vortrag mit Žarko Andričević

The famous gong’an (jap. Koan) by master Yun-Men will be explored on how relevant Chan can be in our everyday life. „Jeder Tag ist ein guter Tag“ beschreibt einen Geist, der nicht unterscheidet: nicht ich von du, gut von schlecht, gross von klein, männlich von weiblich usw., einen Geist, der frei ist von Dualität.“ Meister Sheng Yen
Dieses berühmte gong’an (jap. Koan) von Meister Yunmen wird ausgelegt und Žarko wird darlegen, wie die Chan-Praxis in unserem Alltagsleben verwirklicht werden kann.
Vortrag auf Englisch, deutsche Übersetzung


-> Weitere Anlässe                                      -> regelmässige Anlässe

MITTWOCH 11. März 2020 18:00

Generalversammlung des IBVB

Alle Mitglieder sind eingeladen, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Gäste sind ebenfalls willkommen.

Meditation

Dienstag -Freitag Mittag 12-14 Uhr

ist der Meditationsraum für Meditierende reserviert.
Geniessen Sie einen Moment der Ruhe in der Mitte des Tages.

Veranstaltungskalender

(Für mehr Details können Sie auf den Kalendereintrag klicken oder auf die Seite Anlässe.)

Die Mitglieder des Interkulturellen Buddhistischen Verein Bern (IBVB) arbeiten alle ehrenamtlich.

Für den Betrieb des Zentrums fallen Miet- und Nebenkosten wie Kosten für Drucksachen, Webseite, Spesen von Referenten usw.

 

Damit das buddhistische Zentrum bestehen und ein vielfältiges Angebot anbieten kann, sind wir auf Mitgliederbeiträge und Spenden angewiesen.

 

Unter Mitgliedschaft können Sie sich als Mitglied anmelden.

Auch für einmalige Spenden in die Spendenkasse gleich bei unserem Eingang oder auf unser Konto sind wir sehr dankbar.

 

Postkonto: 60-445088-8